Über Michael Netsch

I love Video.

Michael Netsch produziert seit 2001 Bewegtbildformate für TV und Web. Von 2007 bis 2014 war er maßgeblich am Aufbau des Videoressorts von FOCUS Online beteiligt.

Danach widmete sich Netsch als Director Marketing bei MultiBase und Head of Digital Video bei BurdaStudios Pictures der Produktion von Bewegtbild-Kampagnen, nutzwertigem Longtail-Content sowie Social Videos und Imagefilmen für diverse Unternehmen. Seit 2018 entwickelt Michael Netsch mit seiner eigenen Firma Videostrategien für Unternehmen und Verlage und setzt diese in die Praxis um.

Sein Wissen zu allen Bereichen der Webvideoproduktion gibt der studierte Amerikanist regelmäßig in Workshops weiter.

SERVICES

Ich berate zur strategischen Kommunikation mit Bewegtbild, entwickle Konzepte und setze diese in die Praxis um.

CONSULTING

Unternehmenskommunikation mit Bewegtbild im Netz - Ohne eine konkrete Strategie läuft sie ins Leere. In der strategischen Beratung analysiere ich die Erwartungen Ihrer Stakeholder an Ihre Kommunikation. Gemeinsam erarbeiten wir Ihre derzeitige Situation und leiten Maßnahmen für einen optimierten Einsatz von Bewegtbild ab.

PRODUKTION

Event-Videos, Social Clips, Online-Werbekampagnen, Produkt- und Imagefilme, Interviews & Gesprächsrunden - entsprechend Ihren Bedürfnissen konzipiere ich Ihre Videoproduktionen und setze diese mit meinem Team um.

TRAINING

Machen Sie sich und Ihre Kollegen fit für den Umgang mit Bewegtbild. Ob Marketing- oder PR-Teams, Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation oder Nachwuchs-Journalisten: In ein- oder mehrtäigigen Workshops vermittele ich Ihnen das Denken in bewegten Bildern sowie den richtigen Umgang mit der zur Verfügung stehenden Technik (das kann Profi-Equipment sein oder das eigene Smartphone). Gerne komme ich zur In-House-Schulung zu Ihrem Team ins Unternehmen.

Öffentliche Seminare mit meiner Beteiligung

Mein Fachwissen gebe ich regelmäßig an diversen Akademien weiter. Hier finden Sie eine Auswahl der anstehenden Kurse.

caret-down caret-up caret-left caret-right
Ausbildung Crossmedia-Journalist*in 11. Februar - 29. Juli 2019 (Kulmbach)
Die Teilnehmer*innen werden in jedem Medium umfassend geschult - egal ob Print, Online, Video, TV oder Radio. Den Absolvent*innen ist es nach Abschluss ihrer Ausbildung möglich, ein Volontariat in Zeitungs- und Medienhäusern, Videoproduktionsfirmen oder Radiosendern zu erhalten, und somit die Chance auf eine langfristige Festanstellung im Medien-, Unternehmens- und PR-Bereich. Sie können außerdem ihr Einsatzgebiet einfacher wechseln und sich an aktuelle Anforderungen der Medienhäuser flexibel anpassen.

Das Seminar für alle, die ein gehobenes Video-Projekt verwirklichen wollen. Dafür haben Sie in (und zwischen) den zwei Seminarteilen viel Zeit. In Teil 1 rekapitulieren wir Erzählformen, Dramaturgie, 5-Shot-Regel, Schnittbilder und Technik. Feilen an Themenidee und Drehplan. Dann geht’s in die freie Video-Wildbahn, zum Jagen, Sammeln und Drehen. Ein paar Wochen später Teil 2: Postproduktion, Bild- und Tonschnitt, Musik, Titel oder Bauchbinden.

Magazinjournalismus II 18. - 29. März 2019 (München)
"Cosmopolitan", "handwerk magazin" oder "auto motor und sport" - für alle Magazin-Volontäre auf der Ausbildungs-Zielgeraden bestens geeignet. Wir drücken aufs Gaspedal, wenn Porträt und Meinungsbeiträge, Online-Texten und Bewegtbild sowie Verlagspraxis und Layout erarbeitet werden. Damit Sie in der Pole-Position sind, wenn das Rennen um die begehrten Redakteursstellen beginnt.

 

Fragen Sie direkt